Hobby- Wallaby- Zucht auf Hof Rahmann

Australien ganz Nah

Vor einigen Jahren entschlossen wir uns, unsere Hühner abzuschaffen. Die Aufstall-Pflicht bei Geflügelgrippe war einer der Hauptgründe dafür. Der Hühnerstall stand somit leer, die Wiese wurde mittlerweile vom Damwild abgegrast.
Andreas Rahmann wollte nach der Fachschule für einige Zeit ins Ausland. Dies ging aber nicht, da parallel zur Schule bereits Erdbeeren und Strauchbeeren angebaut wurden.

 

Er dachte sich: „Wenn ich nicht nach Australien komme, dann muss ein Teil Australiens halt zu mir kommen.“

 

Rein zufällig knüpfte er Kontakte zu Wallaby-Züchtern, von denen wir dann auch unsere ersten „Hüpfer“ erwerben konnten.
Wir erfreuen uns jeden Tag an diesen possierlichen Tierchen.

 

Mittlerweile haben unsere Wallabys bereits mehrfach Jungtiere zur Welt gebracht. Aktuell (Februar 2021) haben wir drei Jungtiere. Diese strecken bei Sonnenschein den Kopf aus dem Beutel der Mutter und bestaunen neugierig ihre Umwelt. Für uns ist dies die schönste Zeit im Jahr. Jeden Tag entdecken die Kleinen etwas Neues. Es ist eine Freude, ihnen dabei zuzuschauen.
Unsere Jungtiere werden jeweils im Herbst verkauft, damit wir keine Inzucht bekommen. Wenn Sie Interesse an einem Jungtier haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

Kommen Sie vorbei uns sehen Sie selbst…


Galerie